Bildung

Alle Schülerinnen und Schüler sollen ihre individuellen Zukunftschancen in unserer Gesellschaft selbstständig gestalten und wahrnehmen.

Geborgenheit

Uns ist es wichtig, in einer Schulatmosphäre zu arbeiten, die von Teamgeist, Freude am Lernen und einem vertrauensvollen, demokratischen Umgang miteinander geprägt ist.

Respekt

Toleranz ist für uns die Grundlage unserer Erziehungsarbeit: Wir akzeptieren uns in unserer Verschiedenheit und begegnen einander mit Respekt und Höflichkeit.

Unsere Bands und Tänzer bei der Einweihung des neuen Breithofs

Herr Komar schildert uns seine Eindrücke des Events:

Tik Tok says the clock…….

Aufgeregt kamen alle Schülerinnen und Schüler um 14 Uhr zum neuen Breithof. Um 15 Uhr sollte unser einstündiges Konzert beginnen. Jonny, Theo, Paul (10a) und ich hatten bereits alles aufgebaut. Es folgte der Soundcheck, sich einrichten auf der neuen Bühne, Tanzen ausprobieren vor der Bühne und schon mal einen kostenlosen Softdrink am Getränkewagen holen. Von Lampenfieber keine Spur.

Unsere Schülerinnen und Schüler waren vom Bürgermeister Herrn Bittner eingeladen worden, der regelmäßiger Gast bei unserer jährlichen „Open Stage“ und bei den Abschlussfeiern war und sich begeistert von den musikalischen Beiträgen zeigte.

Dafür hatten die Musiker seit Beginn des Schuljahres fleißig im Unterricht und in vielen Pausen geprobt und ein neues Programm ausgedacht:

Es sollte nicht nur Musik live gespielt werden, sondern auch die passenden Choreographien dafür neu entwickelt werden, die auf dem Breithof getanzt wurden.

Zu den Musikstücke  "Glücksmoment", "Everybody", "Tik Tok", "Chöre" und "Wir sind groß"  entwickelten Adriana, Tia, Ashley, Luisa, Anienne, Joline, Naomi (5a/b) und Leonie (7b) mitreißende Tänze.

Gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen des Wahlpflichtkurses 7 und der Musik-AG 5-7 entstand daraus eine neue Show mit zehn Musikstücken, die von der Live-Band in verschiedenen Besetzungen zum Besten gegeben wurden. Das Repertoire umfasste Musikstücke von Klassik bis Hardrock.

Ein Highlight des Konzertes war u.a. das Schlagzeugsolo von Theo und Jonas (Jahrgang 7) zu "Back In Black" von ACDC. Auch zwei ehemalige Schülerinnen trugen zwei Musikstücke zum Konzert bei: Laura Sophie und Alice mit einer eigenen Bearbeitung des Musikstücks "Numb" von Linkin Park.

Das Konzert auf dem Breithof begeisterte das Berner Publikum, und wir bekamen viel Lob von den Zuschauern und insbesondere von der stellvertretenden Bürgermeisterin.

Auch das Wetter spielte mit. Ein toller Ort für Konzerte. Das werden wir bestimmt noch mal wiederholen.

Hier noch mal die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler:

Band

Gesang: Leonie, Lia, Natalie, Isabel, Joelina, Merlin (7a/b) Tim, Maya (5b)

Schlagzeug: Theo, Jonas, Dustin (7a/b)

Bass: Jonny (10a)

E-Gitarre: Dustin (7b)

Keyboard, Gitarre, Arrangement: Herr Komar

Tänzerinnen

Adriana, Tia, Ashley, Luisa, Anienne, Joline, Naomi, Maya (5a/b)

Leonie, Lia (7a/b)

Das war unser Programm:

  • Glücksmoment  
  • Everybody        
  • Drag Me Down  
  • Ist da jemand   
  • Back In Black    
  • Numb              
  • Tik Tok            
  • There´s Nothing Holding Me Back
  • Chöre       
  • Wir sind groß

Moderation: Leonie, Joelina

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

(Chinesisches Sprichwort)

Wir ermutigen unsere Schüler, sich offen,

tolerant und selbstbewusst

den Herausforderungen

des Lebens zu stellen.

Zum Seitenanfang