Bildung

Alle Schülerinnen und Schüler sollen ihre individuellen Zukunftschancen in unserer Gesellschaft selbstständig gestalten und wahrnehmen.

Geborgenheit

Uns ist es wichtig, in einer Schulatmosphäre zu arbeiten, die von Teamgeist, Freude am Lernen und einem vertrauensvollen, demokratischen Umgang miteinander geprägt ist.

Respekt

Toleranz ist für uns die Grundlage unserer Erziehungsarbeit: Wir akzeptieren uns in unserer Verschiedenheit und begegnen einander mit Respekt und Höflichkeit.

Formel 1 - Regionalmeisterschaft in der Autostadt Wolfsburg

Team Thunderbolt Racing erringt Platz 10!

3. März 2017: Endlich geht es los! Das Team "Thunderbolt Racing" unserer Schule macht sich auf den Weg nach Wolfsburg zur Regionalmeisterschaft. Nach monatelanger Arbeit mit vielen Höhen und Tiefen stellt sich das Team der Konkurrenz.

Voll beladen sind Auto und Anhänger! Yannis, Jonny, Pascal, Mirco, Cris und Tobias machen sich am Freitag in Begleitung von Frau Reichel, Frau Kasch und Herrn Schmidt (Vater von Yannis) auf den Weg nach Wolfsburg.

Nach kurzem Check-In bei der Jugendherberge geht es direkt in die Autostadt. Dort meldet sich das Team startbereit und testet zunächst seine Autos zum ersten Mal auf der Rennbahn.

Gegen 18 Uhr beginnt der offizielle Aufbau der Team-Box: Zwei Stunden, um sich wettbewerbsgerecht zu präsentieren!

Nach einem ersten aufregenden Tag gehen alle sich erst einmal stärken: Burger-Essen bei "Eat with Heart"! Die Auswahl ist riesig groß, der Appetit ebenso und so lassen es sich alle schmecken.

Der Sonnabend beginnt früh. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Autostadt und die Organisatoren, startet der Wettbewerb. Unser Team muss zuerst seine Box präsentieren und sich den Fragen der Jury stellen.

Danach folgt das erste Rennen und der erste Schock: Ein Rennwagen kommt zu Schaden! Glücklicherweise lässt er sich mit Hilfe von Sekundenkleber wieder reparieren! Für die Knock-Out-Rennen reicht es leider trotzdem nicht! Der Wagen ist zu langsam.

Nach dem Mittagessen muss sich das Team in der letzten Disziplin bewähren: die Präsentation. Die Jungs beschreiben die Entwicklung und den Weg zur Teilnahme an der Meisterschaft.

Der Wettbewerb setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen: Es zählt nicht nur die Team-Box, die Fahrzeit des Rennwagens und die Präsentation, sondern darüber hinaus müssen auch noch ein Portfolio und ein Rennwagen für genaue Messungen abgegeben werden.

Am Ende erreicht das Team "Thunderbolt Racing" den zehnten Platz und nimmt ein Wochenende voller spannender, aufregender und schöner Momente und Stunden in der Autostadt mit nach Hause.

Aber nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb! Die Vorbereitungen für die nächste Saison haben bereits begonnen.

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

(Chinesisches Sprichwort)

Wir ermutigen unsere Schüler, sich offen,

tolerant und selbstbewusst

den Herausforderungen

des Lebens zu stellen.

Zum Seitenanfang